Samstag, 26. Januar 2019

Geschenke, Geschenke ......

..... sind ja eigentlich nicht das Wichtigste an Weihnachten. Trotzdem stellt sich jedes Jahr die Frage, was schenke ich wem?
Bei uns bekommen nur die Kinder noch eine Kleinigkeit, die Erwachsenen freuen sich über gemeinsam verbrachte Zeit.

Aber die Kinder! Die junge Dame ist 9 und sie geht mit Begeisterung in den Ballettunterricht.  Für sie habe ich eine Tasche genäht. Da passt alles rein, was sie dort braucht. Und dder Clou - für die Schuhe habe ich die Farbe ihres Ballettanzuges genommen.


Da passt alles rein, was man im Ballettunterricht so braucht.


Und für den Fußballfan gab es auch eine Tasche, naja - eher einen Beutel gefüllt mit Fanschal, passenden Socken und sonst noch einigen Kleinigkeiten.

Das hat richtig Spaß gemacht.

Bis bald - Claudia

..... Mysterie Jahresquilt/Restequilt .....

Oh, und manchmal geht es schneller als gedacht. Das Top ist doch tatsächlich fertig.



 Bis zur Anleitung Nr. 4 habe ich mich brav an die Vorgaben gehalten. Nr. 5 habe ich nicht ausgeführt. Es sollten auf recht viele Teile Applikationen in Blütenform genäht werden, das hat mir nicht so gefallen. Die schöne Wirkung der Farben geht etwas verloren.
Weiterhin wird der Quilt sehr schwer. Er besteht ja schon aus klitzekleinen Teilen, und dann noch Applikationen ?!
Ergibt schon einige fertige Tops mit Applikationen, mir war das einfach zu unruhig. Aber alles ist Geschmacksache. Für mich war es von Vorteil, daß ich so langsam war. So gab es die ersten Fotos fertiger Tops bevor ich Teil 4 genäht hatte.




Ein kleiner Ausschnitt aus einem anderen Quilt. Diese Blüten sollten auf die dunkle Raute in der Mitte und die dunklen Teile aussen.

Im Moment experimentiere ich noch etwas mit Spitzenapplikationen. Diese kann ich dann beim Quilten einfach mit aufnähen.



Allerdings sollen die Spitzenteile nicht flächendeckend drauf, nur ab und zu eine Rose oder Blätter.

Wenn ich irgendwann einmal weiß wie es werden soll, melde ich mich wieder.

Bis bald - Claudia

Freitag, 21. Dezember 2018

.....Mystery Jahresquilt/Restequilt .....

Juhu, es geht weiter mit Anleitung Nr. 3 (Mai/Juni). Nach längerer Pause arbeite ich wieder an diesem Quilt. 
Zugegeben, ich hinke hoffnungslos hinterher, denn einige sind schon fertig. Die letzte Anleitung kam ja schon im November.
Aber mein Werk wird auch irgendwann fertig.


Gut sortiert, damit das Nähen schneller geht. Nach einiger Zeit sah das dann so aus:



Ein großer Berg 4-Patches auf dem Bügelbrett.



Tadaa, fertig! Und nun müssen alle diese 4-Patches mit der Schablone zugeschnitten werden.



Die ersten sind geschafft. Es sind insgesamt 250, die ich aber nicht alle auf einmal zuschneiden kann. Das hält meine Schulter nicht aus. Also lasse ich mir Zeit und schneide immer mal wieder ein paar und mache dann Pause. 

Bis bald - Claudia

Sonntag, 11. November 2018

..... und noch Weihnachten .....

Viel ist nicht passiert, aber das erste Kränzchen ist fertig. Die kleinen Hexagons (1/2“) sind aber auch arg fiddelig. Irgendwo ist immer ein Finger im Weg.


Ist doch echt niedlich, oder?
Davon kommt jetzt immer eins in meine Weihnachtskarten, so der Plan. Hoffentlich bekomme ich genug fertig.

Bis bald - Claudia

Donnerstag, 8. November 2018

..... und noch Weihnachten .....

Eigentlich wollte ich schon das ganze Jahr über an den Kleinigkeiten für die Weihnachtskarten basteln, aber wie immer ist das nix geworden. 
Jetzt wird es schon wieder knapp, weil alles viel länger dauert als geplant. Dafür wird es aber ganz niedlich.


Aus lauter kleinen Hexagons (12 pro Stück) nähe ich kleine Kränze. Diese werde ich in Weihnachtskarten verarbeiten. Da sie doppelseitig sind, können sie als Deko im Haus aufgehängt werden. die beiden Kränzchen oben im Bild sind Vorder- und Rückseite eines solchen Teils. Da ich keine kleinen Schleifchen bekommen habe, werde ich sie selbst unter Zuhilfenahme einer Gabel selbst binden.
Gut, daß ich nur wenige Karten verschicke.

Für alle „Selbermacher“ ist das vielleicht eine Idee zum Nachmachen.

Viel Spaß dabei und bis bald - Claudia

Samstag, 3. November 2018

..... "Rondo Moguntia" Ausstellung 2018 .....

Die Vorbereitung zu dieser Ausstellung begleitet mich durch das ganze Jahr. Ausser dem Gemeinschaftsquilt muß noch ein Beitrag zum Thema "Gutenberg" genäht werden (da habe ich eine vage Idee, aber noch nichts Konkretes). Weiterhin gibt es einen Teil in der Ausstellung, zu der alle Beteiligten einen Beitrag (oder auch zwei) leisten.

Letztes Jahr ging es dabei um das 10-jährige Jubiläum der Gruppe. Dieses Jahr ist das Thema "Farbkreis nach Itten". Es sollen 12 Wandbehänge entstehen, jeder in einer Farbe des Farbkreises.



Einer meiner beiden ist bereits fertig, der andere angefangen. Aber das zweite Machwerk gefällt mir nicht, ich werde wohl noch einmal neu anfangen. Eine Idee reift gerade.

Bis bald - Claudia

Donnerstag, 1. November 2018

Ein wenig Weihnachtsdekoration

Schneller als man denkt steht Weihnachten vor der Tür. Die Wochen bis Dahin liebe ich - den Geruch nach Weihnachtsgebäck, Glühwein und natürlich die schlönen Dekorationen.
Normalerweise habe ich immer einen Adventkranz, aber in diesem Jahr sollte es einmal etwas anderes sein.
Beim Stöbern im Internet ist mir ein Schnittmuster für einen „Kranz“ in die Finger gefallen und den habe ich sofort ausprobiert.
Also die Kiste mit den Weihnachtsstoffen herausgekramt, 2 passende Stoffe ausgesucht und angefangen. Das Ergebnis gefällt mir.



Und was gibt es alles für Möglichkeiten zur Dekoration - eine Vase mit Tannenzweigen in die Mitte stellen, oder ein Windlicht mit einer schönen Kerze, oder eine Schale mit Kugeln, oder, oder, oder. Auch an der Wand oder der Tür macht sich der Kranz wunderbar.

Durch die Stoffauswahl kann er an jeden Einrichtungsstil angepasst werden. 

Viel Spaß nem Nähen und bis bald - Claudia